Veranstaltungen

Wintersprechtage Kernobst 2021 an der Niederelbe, Südhannover und Südoldenburg

Mittwoch, 20.01.2021 - Dienstag,26.01.2021
ONLINE

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für alle Wintersprechtage notwendig!

(zur Anmeldung: hier)

Eine Einteilung nach den Beratungsgebieten des OVR erfolgt in diesem Jahr nicht.

Mittwoch, 20.01.2021, 10:00 bis 12:30 Uhr
Mittwoch, 20.01.2021, 14:00 bis 16:30 Uhr
Donnerstag, 21.01.2021, 10:00 bis 12:30 Uhr
Donnerstag, 21.01.2021, 17:00 bis 19:30 Uhr
Dienstag, 26.01.2021, 10:00 bis 12:30 Uhr
Dienstag, 26.01.2021, 17:00 bis 19:30 Uhr

Programm (vorläufig):
Einleitung
Einsatz von organischen Düngemitteln, was gilt es zu beachten?
Lagerung
Wichtige Zulassungsfragen
Gibt es Alternativen zu Glyphosat?
Feuerbrand 2020
Fruchtschalenwickler 2020
Wanzen im Obstbau
Baumverkäufe in Norddeutschland 2019/20
Fräulein: Fruchtqualität und Lagerung
ALVO: Deadline 1.10.2020, Gewässerkartierung, Expositionsklassenverbesserung
ALVO: Zulassungssituation bei Dreizeilengeräten
Das Sondergebiet aus Sicht der Prüfdienste

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt.
Eine Anmeldung ist bis zwei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung möglich. Der Einwahllink wird kurz vor der Veranstaltung versendet.

Folgendes ist für die jährlich stattfindenden Wintersprechtage Kernobst mit angeschlossener ALVO-/ Pflanzenschutz-Sachkunde-Fortbildung zu beachten:

Nach der aktuellen „Altes Land Pflanzenschutz-Verordnung“ (ALVO) ist für alle Anwender von Pflanzenschutzmitteln im Sondergebiet des Alten Landes die Teilnahme an einer Fortbildung pro Kalenderjahr erforderlich. Die Fortbildung im Rahmen der Wintersprechtage im Januar gilt somit als Fortbildung für das Jahr 2021.
Die jährliche Teilnahme an den Fortbildungsveranstaltungen zum Sondergebiet gilt auch als Nachweis zur Fortbildung für die Sachkunde, der nach Pflanzenschutzgesetz einmal alle drei Jahre für jeden Anwender von Pflanzenschutzmitteln erforderlich ist.

Pro Teilnehmer ist für die Videokonferenz ein Endgerät (PC, Smartphone oder Tablet) erforderlich.
Sollten Sie keine Möglichkeit haben, sich bei einer Videokonferenz einzuwählen, melden Sie sich bitte telefonisch in der Zentrale unter 04162 6016-0.

Für eine Bescheinigung zur ALVO und nach der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung -ausgestellt durch die Landwirtschaftskammer Niedersachsen- ist die Teilnahme von 2 Stunden notwendig. Eine Bescheinigung wird nur bei vorheriger Anmeldung ausgestellt und mit 50 € für Mitglieder und 100 € für Nichtmitglieder in Rechnung gestellt*.
Diese Veranstaltung wird von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen durchgeführt und ist auch für Nichtmitglieder des OVR zugänglich.

(zur Anmeldung: hier)

* Wird an der Fortbildung nicht teilgenommen (Absage bis 24 h vor Veranstaltungsbeginn möglich), wird der volle Teilnehmerbeitrag (50 € Mitglieder/100 € Nichtmitglieder) in Rechnung gestellt.

zurück
Merlin - Das Redaktionssystem von Wizard