Veranstaltungen

Montagsreihe – Wie kann die Hofübergabe erfolgreich gestaltet werden?

Montag, 20.11.2017
15:30 - 18:30 Uhr ESTEBURG-Obstbauzentrum Jork, Moorende 53, 21635 Jork


Ihre Referenten:
Klaus-Hinrich Breuer, Landvolkverband Stade
Harry Witkowski, Buchstelle Landvolkverband Stade

Die Übergabe des Obstbaubetriebes an die nächste Generation sollte zu Lebzeiten vollzogen werden. Nur so kann möglicher Gestaltungsspielraum genutzt werden.
Die Referenten beleuchten den Prozess der Hofübergabe aus rechtlicher, wirtschaftlicher, steuerlicher und sozialer Sicht. Die gestalterische Vorbereitung mit einer vorgelagerten Gesellschaftsgründung oder Pachtung ist ebenso Bestandteil der Ausführungen.

Neben der Hofübergabe werden zur Zeit Teile von Betrieben oder ganze Betriebe verpachtet oder veräußert. Die damit im Zusammenhang stehenden steuerlichen und rechtlichen Aspekte können bei Bedarf ebenfalls von den Referenten erläutert werden.

Inhalt:
• Höfeordnung, weichende Erben, Testament, Verträge (Übergabevertrag, Pachtvertrag, Kaufvertrag), Gesellschaftsformen, Altenteil
• Arten der Hofübergabe, Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Erbschafts-/ Schenkungssteuer

Veranstaltungsort: ESTEBURG-Obstbauzentrum Jork, Moorende 53, 21635 Jork
Anmeldungen bis 16. November 2017

Kosten: 15 EUR für OVR-Mitglieder, 25 EUR für Nicht-Mitglieder

(zur Anmeldung: hier)

Diese Veranstaltung wird vom Verein Obstbauschule Jork e.V. unterstützt.

zurück