Veranstaltungen


Südtiroler Bio-Konzept 2015-2025 - Herangehensweise, Ziele, Umsetzung

Mittwoch, 12.12.2018
15:30 - 18:30 Uhr ESTEBURG-Obstbauzentrum Jork, Moorende 53, 21635 Jork


Ihr Referenten:
DI dott. Reinhard Verdorfer, Bioland Verband Südtirol/Associazione Bioland Alto Adige
Helwig Schwartau, AMI

Reinhard Verdorfer stellt das Südtiroler Bio-Konzept 2015-2025 vor:
Das Südtiroler Bio-Konzept war der erste größere Aufschlag, das Thema "Bio" im Südtiroler Bauernbund (SBB, Bauernverband) zu bearbeiten. Der SBB hat die Bioverbände, allen voran Bioland sowie alle wichtigen Stake-Holder des Landes mit eingebunden. Ausgang des Projektes war eine Mitgliederbefragung im SBB, die das Ergebnis hatte, dass über 50% der Mitglieder Bio interessant finden bzw. sich vorstellen könnten, auf Bio umzustellen. Daraufhin wurde die Vermarktung bezüglich der Chancen von Bio befragt. Auch hier gab es durchwegs ein positives Feedback. Schließlich gab es mehrere Treffen der Stake-Holder im Land bezüglich Weiterbildung, Forschung, Förderung usw. Ziel ist es, eine Verdoppelung der Bio-Flächen von 2015 bis 2025 zu erreichen.

Im Anschluss informiert Helwig Schwartau (AMI) in einem Impulsvortrag für eine nachfolgende Diskussion zum Thema „Wie entwickeln sich die Bio-Anteile in der Produktion und im Markt?“


Veranstaltungsort: ESTEBURG-Obstbauzentrum Jork, Moorende 53, 21635 Jork

Anmeldungen bis 7. Dezember 2018
zur Anmeldung: hier

Die Teilnahme ist kostenlos.

Diese Veranstaltung wird über das Projekt Exzellenzberatung Bioobst im Hamburger Gebiet des Alten Landes 2016-2020 durch die Freie und Hansestadt Hamburg unterstützt.





zurück